Landsberg am Lech

Asylbewerber geraten in Unterkunft aneinander

In einer Landsberger Unterkunft kam es am Abend des 04.02.18 gleich zu zwei Vorfällen. Zunächst geriet ein 33jähriger Nigerianer mit einem Gast in der Unterkunft aneinander. Der Streit in der Küche drohte zu eskalieren als der noch unbekannte Täter ein Messer nahm und auf den Nigerianer losgehen wollte. Ein ebenfalls anwesender 31jähriger Iraker ging dazwischen und bekam einen Schlag ins Gesicht ab bei dem er sich einen Zahn teilweise abbrach. Im Anschluss flüchtete der Unbekannte.
Nur wenig später eskalierte dann erneut ein Streit. Der zunächst geschädigte Iraker wollte seine Ruhe und stritt dann eine Stunde später mit einem 23jährigen Landsmann welcher sich zu vorgerückter Stunde noch Essen kochen wollte. Der jetzt beschuldigte nahm ein Messer und hielt es drohend in Richtung des jüngeren. Als dann beide das Zimmer verlassen wollten, warf der 31jährige mit einer Pfanne samt essen nach dem Geschädigten. Dieser wurde dadurch leicht an den Armen verletzt. Aus Angst vor seinem Mitbewohner schloss sich der junge Mann in sein Zimmer ein und wartete auf die Polizei.
Der Täter ließ sich vor Ort nicht mehr beruhigen und musste über Nacht zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen werden.


Polizei Landsberg/Lech | Bei uns veröffentlicht am 05.02.2018


Hier in Landsberg am Lech Weitere Nachrichten aus Landsberg am Lech

Karte mit der Umgebung von Landsberg am Lech

Landsberg am Lech

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz